E-Commerce

Sie verkaufen Waren oder Dienstleistungen über das Internet – dann sichern Sie unbedingt Ihren gesamten Verkaufs-Workflow rechtlich ab! Dazu zählen allgemeine Geschäftsbedingungen, die wirksam in den Vertrag mit Ihrem Kunden einbezogen werden. Spezielle Rechtstexte informieren Ihre Kunden über wichtige Eigenschaften Ihrer Waren und Dienstleistungen. Und die Datenschutzerklärung gibt ihnen Auskunft über die Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten.

Gewährleistung, Haftungsfragen

Gleich wie viel Wert Sie auch auf Qualität und Höchstleistung legen mögen: Mit Gewährleistungsforderungen und Haftungsfragen wird wohl jeder Onlineshop konfrontiert. Sprechen Sie Rechtsanwalt Giel an, wenn Ihre Kunden Gewährleistung fordern oder Sie für Mängel haftbar machen wollen. Er berät Sie über Ihre Verkaufsrechte und übernimmt auf Wunsch die Korrespondenz mit dem Kunden.

Inkasso

Mahnungen an säumige Kunden versenden Sie als Onlinehändler in der Regel selbst. Zahlen die Kunden dennoch nicht, kann Rechtsanwalt Giel das Inkasso der Zahlungsansprüche übernehmen. Nach Absprache mit Ihnen folgen außergerichtliche Zahlungsaufforderungen und ein Mahnbescheid – oder die gerichtliche Geltendmachung der offenen Forderungen.

Notfall-Checkliste:

  • Ihr Shop ist online? Bitte nur mit AGB!
  • Verkäufe über eBay und Amazon erfordern spezielle AGB
  • Niemals AGB per „Paste & Copy“ von Dritten übernehmen
  • Verbraucherschutzrechte beachten!
  • Für bestimmte Waren sind besondere Rechtstexte erforderlich
Anmeldung zum E-Commerce-Newsletter

Melden Sie sich hier zum Newsletter für E-Commerce und Datenschutz an. Er erscheint unregelmäßig ca. alle 2 Monate. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Versendung verwendet. Abbestellung jederzeit möglich über den Abmeldelink in jeder E-Mail. Details hierzu in den Datenschutzinformationen.

[sibwp_form id=1]


Scroll to Top